Niki Lauda – politisch inkorrekt!

Empört über „schwules Tanzen“

„Ich bin empört, dass sich der öffentlich-rechtliche ORF, der ja von unser aller Gebühren finanziert wird, aus reiner Quotengeilheit dafür hergibt, schwules Tanzen zu propagieren.“ Niki Lauda

Der Grund für Laudas Ausfall: die Tatsache, dass (Österreich-Nestbeschmutzer) Alfons Haider in der ORF -Show „Dancing Stars“ mit einem Mann tanzen wird. Und das gefällt Lauda überhaupt nicht.

„Ich will nicht, dass meine Kinder im ORF sehen, dass ein Mann mit einem Mann tanzt – und dass sie glauben, das nachmachen zu müssen“.

und weiter...

Ich will nicht, dass tanzende Schwule wie Alfons Haider Vorbild für die Jugend sind.“


Weiters führt Lauda an:

„Ich fordere, dass der Herr Generaldirektor Alex Wrabetz, der ja in aufrechter Ehe lebt, diese schwule Tanz- Nummer stoppt – und dass man dem PR- geilen Alfons Haider nicht gestattet, im öffentlich- rechtlichen ORF eine schwule Show abzuziehen. Und ich fordere, dass auch der Stiftungsrat und die Politiker hier ein klares Wort sprechen“


Die größte Frechheit leistet sich der 68er-unterwanderter ORF und Haider mit folgender Antwort:

Alfons Haider reagierte auf die Äußerungen zurückhaltend. „Die Aussagen disqualifizieren sich von selbst. Man muss sie nicht weiter kommentieren“, ließ er über sein Management ausrichten. Im ORF wollte man die Lauda- Attacken am Montag nicht näher kommentieren.
Ob Lauda für den Sender künftig noch als Experte infrage kommt, wie zuletzt etwa am Sonntag bei „Im Zentrum“, beantwortete ORF- Kommunikationschef Martin Biedermann so: „Zu gesellschaftspolitischen und Gender- Fragen haben wir ihn schon bisher nicht als Experten hinzugezogen.“ (Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!)

Die Homosexuellen Initiative HOSI Wien forderte unterdessen eine Entschuldigung von Lauda: „Wir sind wirklich fassungslos und äußerst überrascht, dass Herr Lauda solche Vorurteile gegenüber Homosexuellen hegt und den ORF in völlig ungerechtfertigter Weise angreift“!


Quelle...

24.1.11 20:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen