Schwul oder Hetero?

Was finde ich dazu letztens im Express, auch wenn’s Boulevardpresse ist

Ich dachte immer, ich bin schwul, doch plötzlich gefallen mir Frauen


Hallo Beatrice!
Ich bin mir so unsicher! Warum? Ich dachte immer, ich bin schwul, obwohl ich das eigentlich niemals sein wollte. Aber ist ja nix dabei. Nun kommen mir Zweifel, weil mir plötzlich auch Frauen gefallen. Geht denn das, dass ich plötzlich nicht mehr auf Jungs stehe?
Freu mich über Antwort,
Danke, Eric (16)


Hi Eric,
Deine Frage ist gar nicht so ungewöhnlich und deine Reaktion auch nicht. In deinem Alter ist es echt nicht ungewöhnlich, dass man noch nicht weiß, wohin die Neigung geht, das prägt sich erst mit dem Erwachsenwerden in die eine oder andere Richtung. Außerdem kann es sich auch im hohen Alter noch ändern, denn fast jeder Mensch hat gewisse homosexuelle Neigungen, der eine mehr, der andere weniger.
Denk einfach nicht soviel drüber nach, nimm es einfach, wie es kommt, und schau, was dein Gefühl sagt und wo es dich hinzieht.

Herzlichst

Beatrice Poschenrieder

Quelle


Aha.

Das hört sich doch schon ganz anders als naturgegeben, prädestiniert an.

Und das heißt für mich:
Je mehr homosexuelle Lebensweisen beworben und gefördert werden, desto mehr Homosexuelle wird diese Gesellschaft hervorbringen.
Und da Homosexuelle mittlerweile zentrale Schnittstellen in Politik und Medien innehaben, ist ihre Lobby und der Druck, den sie auf die Gesellschaft ausüben, sehr stark...

Und eine Gesellschaft, deren Geburtenrate bei etwa 1 liegt (damit meine ich nur die Minusdeutschen, also die ohne MiHiGru), die aber gleichzeitig Homosexualität in der aktuellen Form maßgeblich und immer aggressiver fördert, diese Gesellschaft sägt an dem Ast, auf dem sie sitzt und schafft sich letztendlich selbst ab...


Allmählich kann ich die Mohammedaner mit ihrer Homofeindlichkeit verstehen. Diese verqueeren Leute gehen einem dermaßen auf die Nerven.

Im übrigen beleidigt das Thema “Homosexualität” unsere lieben muselmanischen Mitbürger, das sollten unsere Link_INNEN auch einmal bedenken.

Wer hierzulande als erste an den Baukränen hängen wird, darf noch gewettet werden – ideologisch (linke Gutmensch_INNEN) oder sexuell Perverse?

In ganz Europa gwinnt der Schwachsinn immer mehr an Boden. Wer wählt denn diese verblödeten Politiker? Ich nicht!

Man könnte die Unterordnung eines ganzen Volkes unter wenige Leute noch rechtfertigen, wenn die Regierenden die besten Menschen wären; aber das ist nicht der Fall, war niemals der Fall und kann es nie sein. Es herrschen häufig die schlechtesten, unbedeutendsten, grausamsten, sittenlosesten und besonders die verlogensten Menschen. Und dass dem so ist, ist kein Zufall. “

Leo Tolstoi, russischer Schriftsteller

und nicht vergessen PI lesen...

8.2.14 18:48

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Capt. (30.9.14 11:53)
Schwule Politiker.

Wenn man bedenkt das einmal Regenten von klein auf erzogen und gebildet wurden um die schwierigen Aufgabe mit Takt, Stil und Eleganz zu meistern, wundert es nicht das der quer-einsteigende Pöbel das einfach nicht KANN.
Wie bei den Marktschreiern und den Waschweibern setzt sich das penetrante Schandmaul durch und MACHT die Gesetzte. Die Demokratie will es so.
Schwule und Lesben, beileibe nicht blöd und oft mit übergroßen EGO ausgestattet, haben sich überall eingenistet, zb. Familien-Ministerium:
https://www.youtube.com/watch?v=7HQU-6-eFK8
Eine selbspropellende Subkultur die genau weiß das sie keine genetische Zukunft hat, die genau weiß das sie von keinen der Götter geduldet wird. Deswegen hat sie ein anderes Gewissen, ein Anti-darwinistisches und Anti-göttliches Gewissen. In Sünde, gegen die Natur und ohne Zukunft, zu leben muß hart sein, schafft keinen gesunden Geist und ist völlig ungeeignet der Mehrheit das Leben zu diktieren.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen